Golfschlaeger
 *
Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Schnellsuche
Informationen/Links
Teilen |

Einkaufsberater


Für eine umfassende Information wechseln Sie bitte auf unsere Hauptseite ... hier klicken> Beratung Golfschläger

 

 

Alte Binsensweisheit, die aber leider zu oft vergessen wird: wer billig kauft, kauft zweimal. Auch im Golfbereich gibt es zunehmend Anbieter, die alles einfach "billiger" anbieten. Verwechseln Sie jedoch "günstig" nicht mit "billig" ... und stellen Sie sich die Grundfrage: wollen Sie möglichst gut Golf spielen oder möglichst viel Geld sparen? Beides lässt sich nicht vereinen.

 

Golfschläger

 

Generell gilt: der Eisensatz ist das wichtigste. Je besser die Golfschläger sind (kleine Toleranzen, gute Abstimmung), desto schneller lernen Sie und desto besser werden Sie spielen. Bei begrenztem Budget deshalb lieber wenige gute Schläger (im Extremfall nur einen Golfschläger) als viele schlechte kaufen.

 

Golfbag

 

Tragen sieht zwar sportlicher aus, kostet Sie aber im Schnitt 6 Schläge pro Runde, da mit der Zusatzbelastung auch Ihre Konzentration sinkt. Besser ist also ein Golfbag mit Trolley. Tragebags haben aber auch ihre Daseinsberechigung: sie sind für den Winter, den Urlaub und fürs Training ideal.

 

Trolley

 

Schieben/ziehen entlastet Ihren Körper, aber nur, wenn der Trolley grosse, leichtgängige Räder hat, was man in der Regel nur bei höherwertigen Modellen findet. Investieren Sie lieber ein paar Euros mehr und haben dadurch jahrelang auf jeder Runde mehr Freude.

 

Elektro-Trolley

 

Ein Luxus, der keiner ist ... und auch kein Artikel "nur" für Senioren. Wer heute Golf als Sport ernst nimmt (und damit sein Geld verdient), der lässt sein Golfbag von einem Caddy tragen. Wer keinen Caddy hat, der sollte zumindest in einen Elektro-Trolley oder hervorragenden Zieh-Trolley investieren.

 

Golfbälle

 

Der Anfänger kann sicher die Bälle nach Preis und Farbe kaufen, er wird nur schwer einen nützlichen Unterschied feststellen können. Mit zunehmender Konstanz empfiehlt sich dann aber ein gleichbleibender Golfball. Wer möglichst weit schlagen möchte und die entsprechende Technik beherrscht, der hat mit einem härteren Ball den idealen Partner (Kompression 100). Die beste Mischung aus Weite, Präzision und Gefühl bieten jedoch weiche Golfbälle (Kompression 80 bis 90). Für langsamere Schwungtempo und/oder besondere Körperschonung empfehlen sich super-weiche Golfbälle (Kompression 70).

 

Griffe für Golfschläger

 

Hier gibt es nur einen ultimativen Tipp: echte Ledergriffe. Mehr Grip (auch bei Nässe), Haltbarkeit und Spielgefühl bietet kein anderes Material.