Golfschlaeger
 *
Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Schnellsuche
Informationen/Links

Eisen / Wedges


Direkt-Link zu diesem Artikel: http://www.marken-golf.de/golfshop/shop/Grooveless-Blade-Oldschool---ohne-Rillen_27-444.html

Grooveless Blade Oldschool - ohne Rillen Promotion!
Teilen |

Erklärung Buy+Try: hier klicken

Testbericht des Golfmagazins Golf-and-more

Der Geheimtipp für Golffreaks: die absolute Ballkontrolle ... bei jedem Wetter, mit jedem Ball.

- rillenloses Schlägerblatt: extrem hoher Backspin
- neue Metalllegierung: exzellentes Feeling, überdurchschnittliche Kraftübertragung
- mehr Ballkontrolle und viele weitere Vorteile

Stellungnahme eines PGA-Pros (2006 wurde dieser von der WORLDGOLFINSTRUCTORS-ASSOCIATION zur Nr. 41 der Top-Golflehrer weltweit gewählt):
"... die neuentwickelten grooveless Eisen ... spielten sich mit einem unglaublich guten Impactgefühl ... die auch bei mir anfänglich vorhandene Skepsis schlug nach kurzer Eingewöhnungsphase in Begeisterung um.
Die "grooveless" vermitteln  ein hervorragendes Gefühl im Treffmoment ... nach über 37 Jahren, davon mehr als 20 Jahre als Profigolfer, stellte ich mir die Frage, warum bisher noch niemand auf diese Idee mit den Grooveless gekommen ist, da die Vorzüge sprichwörtlich auf der Hand liegen,
mit besten Grüssen
Heinz Schmidbauer
PGA Golfpro"


... oder Stefan Maiwald vom Golfjournal:
"Hallo Herr Klais,
 ich bin nach wie vor der Einzige, der die Grooveless-Eisen in der Redaktion
gespielt hat. Ich hatte sie allerdings mit in Italien, wo Folgendes passiert ist: Der Pro meines Clubs kam gerade von einer PGA-Fortbildung in Rom zurück, auf der ein "Materialexperte" behauptet hat, ohne Grooves könne man keinen Golfball schlagen. Ich nahm den Pro mit auf die Runde und drückte ihm Ihr Eisen 7 in die Hand, und er schlug es 170 Meter im Flug 1 Meter an die Fahne. Daraufhin lud er seine befreundeten Pros für den nächsten Tag ein und ließ sie mit dem Eisen 7 schlagen. Sie waren alle begeistert."

Richard Volding (Playing und Teaching PGA Pro:
"Ich habe die Grooveless Schläger gespielt und war erst einmal von der Präzision beeindruckt. Gewisse Vorurteile waren schnell beseitigt, da sich unmittelbar ein sehr gutes Impactgefühl einstellte. Die Schläger nehmen den Spin hervorragend an und überzeugen durch ein super Feedback. Hervorzuheben ist noch die perfekte Einstellung von Lie –und Loft-Winkel, das habe ich so bisher noch nicht vorgefunden.
Congratulation "

Spielbar sind die Eisen auch im höheren Handicap-Bereich, da sehr gutmütig und körperschonend.
 

 
Satz 5 - PW bis wahlweise 3 - PW plus Wedges (extra zu bestellen)




     

 

R.G., Bad Griesbach:
"Die tatsächliche Offenbarung waren jedoch die Grooveless Eisen, die so unwahrscheinlich klingen und von manchen Pros und Journalisten „markentreu" ignoriert werden. Diese Eisen sind das absolut Beste, was wir bislang spielen durften ... und wir haben tatsächlich alles was Rang und Namen hat bereits getestet bzw. in der Vergangenheit erworben. Ein Schlägersatz wie ein Juwel, perfekt angepasst, wie ein Massanzug! Weit und millimetergenau zu spielen. Dabei absolut ermüdungsfrei und ohne grosse Anstrengung wie bisher."

 

 
Standard Loft und Lie +/- 0,5°

 

E3

E4

E5

E6

E7

E8

E9

PW

Wedges

Loft

22

 25

28

32

36

40

44

48

52-56-60-64

Lie

59,5

 60

60,5

61,0

61,5

62,0

62,5

63,0

63,0

 
 
 

 

(technische Änderungen vorbehalten)


 
Bestellung, Fragen, Testschläger?
Bitte einfach per Email (
info@marken-golf.de ) oder Telefon: Deutschland 08641-5929350
 

Kundenzitate:
 
"Die Grooveless-Eisen sind immer noch top. Habe die Investition keinen Moment bereut."
J.B. aus L.

 
"Hallo Herr Klais, mit was soll ich beginnen? Am besten zunächst mit einem Wort und drei Ausrufezeichen: DANKE!!!

Die Eindrücke können nun auf mehrere Arten beschrieben werden. Zuerst mit einem vielleicht unüblichen Vergleich zum Tischtennis. Dort gibt es Kombinationen von Holz und Belag, die einfach passen und einem ein gutes "Ball-" Gefühl vermitteln, d.h. ein Material bei dem das Ergebnis eines Schlages der vorangegangenen Absicht schon sehr nahe kommt.Daß Sie an die Präzision Ihrer Arbeit selbst hohe Ansprüche stellen weiß ich aus unseren Gesprächen und Ihren Berichten auf Ihrer Internetseite. Daß Ihre grooveless-Eisen mir - als immer noch Anfänger in diesem Sport - aber dieses Ballgefühl vermitteln, hat mich doch sehr überrascht - ich dachte, dies kommt erst mit mehr Erfahrung. Das Ergebnis: mehr Spaß, da die Wahrscheinlichkeit, daß die Bälle auch da landen, wo sie es sollen steigt; mehr Zutrauen und Mut, Dinge auszuprobieren. Eine sehr gute Resonanz und damit auch bessere Trainingserfolge und damit schon wieder mehr Spaß beim Üben auf der Driving Range: Sauber getroffene Bälle fühlen und hören sich weich geschlagen an, daß ich fast nicht glauben konnte, mit Stahl zu spielen. Bei schlecht getroffenen Bällen hörte und fühlte ich gleich den Unterschied und war bemüht beim nächsten Schlag dies zu korrigieren.

Zweiter Eindruck zu Ihrer Schlägerauswahl. Da mir lange Eisen nie sonderlich symphatisch waren, fand ich Ihre Verteilung des Schlägersatzes hin zu mehr Wedges sehr gut. Aber auch hier habe ich eher daran gedacht, daß sich Erfolge und Nutzen erst später mit mehr Erfahrung einstellen werden. Aber jetzt: Long John ist klasse und die vorangegangene Unsicherheit mit langen Eisen zu spielen nicht mehr da. Die vier Wedges werden nun konsequent alle genutzt und die Annäherungsschläge sind alles andere als zufällig geworden.

Dritter Eindruck: die Blicke und Kommentare anderer: "Mutig, da bekommt man ja keinen Spin in die Bälle", "die sehen ja klasse aus, kann man denn damit auch spielen";...Es machte schon Freude, alten Hasen im Golfsport etwas von den Ergebnissen Ihrer Untersuchungen zu vermitteln (und natürlich auf Ihre Internetseite zu verweisen)."
T.B. aus E.
 
"Habe heute meine neuen grooveless Eisen auf der Driving Range ausprobiert, einfach genial."
A.S. aus M.
 
"Heute mit 3 Bällen eine neun Loch Runde gegangen, es war kalt und starker Wind! Die Annäherungen mit dem 6er Grooveless waren aus 150m kein Problem! Der Ballkontakt war satt ohne viel Aufwand. Ich musste meinen Trachtenjanker anlassen, weil es noch so kalt war und ich nur für ein Driving Range Training gerüstet war!"
A.K. aus L.

Mikl-Tagebuch:
"Gestern Abend habe ich wieder eine Diskussion im Internet über die Grooveless Eisen gefunden. Unterschiedlicher können die Meinungen nicht sein: ein paar sind pauschal negativ eingestellt, ein paar Grooveless-Spieler halten mit Herzblut dagegen. Recht sach- und fachlich ist so eine Diskussion leider nie, und da werde ich an den Erfinder des USB-Sticks, dem Israeli Dov Moran, erinnert: nach der Präsentation seiner Idee warnten hunderte von selbsternannten Fachleuten vor diesem Unsinn. Unterstützt von einer 100seitigen Marktanalyse und beliebten Argumenten "wenn die grossen Asiaten das nicht machen, dann kann es nichts sein" wurde diese Innovation als Flop abgestempelt. Dov Moran liess sich jedoch nicht beirren ... nach 5 Jahren machte er mit dem USB-Stick über eine Milliarde USD Umsatz. Also ... bleiben Sie stark: die Grooveless sind weltklasse ... jeder Grooveless-Spieler kann Ihnen dies bestätigen."

"
Ich muss sagen das das Grooveless Eisen7 absolut super zu spielen ist. Man kann sagen es ist mir auf den Leib geschneidert.
Auch wenn Leute in diversen Berichten etwas anderes behaubten und diese Schläger schlecht machen. Ich habe ja schon diverse Eisen ausprobiert, aber mit keinem so ein gutes Gefühl gehabt. Habe auch mit nassen und verschmutzen Bällen abgeschlagen und habe da keinen Unterschied bemerkt. Ich habe einfach ein sehr sehr gutes Gefühl mit diesem Eisen. Das ganze ist schwer zu beschreiben. Es spielt sich einfach anders als andere Eisen." Armin H. aus St.


Produktionshinweis:
diese Schlägerköpfe werden nach der Montage am Schaft in Loft und Lie exakt gebogen. Leichte Biegespuren -wie bei professionellen Eisen üblich- sind deshalb unumgänglich. Es handelt sich dabei um Abdrücke der Spannvorrichtung und des Biegewerkzeugs. Nichts was stört, aber im Vergleich zur frisch lackierten Massenware aus dem Regal doch anders. Man könnte auch so sagen: Keine Biegespuren = keine Kontrolle der Winkelung = keine optimale Spielleistung.


Mögliche, bewährte Zusammenstellungen:

1. Klassisch
Eisensatz 5 bis PW
plus SW aus den Grooveless Wedges
plus ggf. Eisen 4, 3
ein Eisen 2 oder 1 stellen wir Ihnen gerne her

2. Modern
Eisensatz 5 bis PW
plus Grooveless Wedges GW/52° + SW/56° und LW/60°

plus ggf. Eisen 4, 3
ein Eisen 2 oder 1 stellen wir Ihnen gerne her


Volle Turnierzulassung nach USGA und R&A Prüfbescheinigung


 


Weitere Informationen
Durchschnittliche Kundenbewertung: ..... (eine Bewertung)


Satzumfang 
Basis-Satz 5 bis PW (6 Eisen) 
Basis-Satz 4 bis PW (7 Eisen)  (Aufpreis: € 108,00)
Basis-Satz 3 bis PW (8 Eisen)  (Aufpreis: € 215,00)

Schaft 
Stahl solid 
Stahl light  (Aufpreis: € 114,00)
Stahl heavy  (Aufpreis: € 174,00)
Bi-Matrix  (Aufpreis: € 114,00)
Tri-Matrix Hickory  (Aufpreis: € 174,00)
Graphite  (Aufpreis: € 90,00)

Flex 
LL 
L 
A 
R 
S 

Griff 
Elastomere 
Gummigriff schwarz  (Aufpreis: € 30,00)
Gummigriff weiss  (Aufpreis: € 30,00)
echter Ledergriff  (Aufpreis: € 114,00)
Arthritis / Jumbogriff  (Aufpreis: € 30,00)

Schaftlänge 
nach meinen biometrischen Angaben (empfohlen) 
Standard 
+1 inch 
-1 inch 

Geschlecht 
Herren 
Damen 

Optionen
Schlägerhauben-Set (9Stk.) (Aufpreis: € 29,00)

Biometrische Daten (Messanleitung biometrisches Fitting)
Körpergrösse:   
Handgelenk-Boden-Abstand:   
Rumpflänge:   
Rumpfwinkel:   
Handlänge/längster Finger:   
Schlagweite Eisen 7 (carry):   
€ 889,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
 
zurück Diesen Artikel weiterempfehlen


Zu diesem Artikel empfehlen wir:
Grooveless Wedges Oldschool - ohne Rillen Grooveless Wedges Oldschool - ohne Rillen € 124,50 Diesen Artikel im Shop anzeigen..